Bagger gegen Brücke

Es gibt sie, diese Anrufe die man eigentlich nicht bekommen will.

Am 24.01.2012 war ich mal wieder dran, dass Handy klingelte und ein Mitarbeiter teilte mir mit, dass bei einem Transport einer unserer Bagger gegen eine Brücke gestossen ist und dabei vom Tieflader gerutscht sei. Auf dem Weg zur Unfallstelle  gesellten sich noch Feuerwehr und Notarzt dazu, sodass ich schon mit dem schlimmsten rechnete. Zum Glück stellte sich das ganze vor Ort als halb so schlimm heraus, der Nackenzylinder des Baggers war nicht richtig eingefahren und blieb deshalb an der Brücke hängen, lediglich die Bahn hatte aus Sorge um ihre Brücke den Zugverkehr erstmal gestoppt und es gab natürlich erstmal Stau. Nach einer knappen Stunde war das Problem mit der Brücke durch eine intensive Begutachtung und langsame Probefahrt eines Zuges gelöst, als viel komplizierter erwies es sich jedoch den Bagger vom Tieflader rauf oder runter zu bekommen. Hierbei waren die Jungs in Uniform auf Grund mangelnder Erfahrung, ich dachte so etwas passiert öfter oder nicht? keine wirkliche Hilfe. Mit vereinten Kräften und zur Freude der Autofahrer brachten wir den Koloss aber schliesslich wieder  auf die Strasse und der Verkehr konnte wieder rollen.

 

Ein Gedanke zu „Bagger gegen Brücke

Schreibe einen Kommentar